AJABU
Bernard Mayo 

Bernard Mayo

Foto: www.bmayo.de

Berkane
>> Hörprobe

Dr. Bafoussi
>> Hörprobe

Roger
>> Hörprobe

Yussuf
>> Hörprobe

Cetewayo
>> Hörprobe

 

Bernard lieh für "AJABU" dem Gehilfen "Cherifs", "Berkane", in Timbuktu seine Stimme. Außerdem sprach er den Kameruner Energie-Forscher "Dr. Bafoussi" im 'Indigene'-Labor in Botswana, den ghanaischen Matrosen "Roger", den Fluglotsen "Yussuf" in Timbuktu und das Gangmitglied "Cetewayo" in Kapstadt.

Bernard Mayo wurde in Kisangani, Demokratische Republik Kongo, geboren. Er studierte Kunst und Journalistik in Kinshasa und übte danach diverse Tätigkeiten als Musiker, freier Journalist, Karikaturist und Werbegrafiker aus. Seit 1994 lebt Bernard Mayo als Musiker in Berlin.

Zahlreiche Auftritte, darunter: im Berliner "Haus der Kulturen der Welt" (gemeinsam mit Salif Keita), bei Großevents wie der "Langen Nacht der Musik" in München, beim polnischen Kardinal Zerczynski oder auf dem "Sommerfest des Bundespräsidenten".

2000 veröffentlichte er sein Debut-Album unter dem Titel "Ningeli Jua" (gemeinsam mit der Band "Horizon-M", Produzent: Reinhold Weber);
2001 erstes Cartoon-Video "Semana" (1. Preis des Festivals "Vue d'Afrique", Kanada);
2004 zweites Album "Hatsha Baba" in den Sprachen Lingala, Kisuaheli, Chiluba und Französisch ("Horizon-M", R. Weber Co-Produktion; Guest Appearances von Lokua Kanza, Daddy Freddy u.v.m.).

Internet:
www.bmayo.de

zurück zur Sprecherauswahl

 
GOODFABLE
Buchmesse2012
Localize_AJABU_with_us
AJABU Einzelbeitrag zur UN Weltdekade
Kindersuchmaschine fragFINN